DIN - Normen

DIN – Normen

DIN – Norm

Eine DIN-Norm ist ein unter Leitung eines Arbeitsausschusses im Deutschen Institut für Normung erarbeiteter freiwilliger Standard, in dem materielle und immaterielle Gegenstände vereinheitlicht sind.

DIN-Normen entstehen auf Anregung und durch die Initiative interessierter Kreise (in der Regel die deutsche Wirtschaft), wobei Übereinstimmung unter allen Beteiligten hergestellt wird.

Die europäischen Normen (EN) sind Regeln, die von einem der drei europäischen Komitees für Standardisierung ratifiziert worden sind. Alle EN-Normen sind durch einen öffentlichen Normungsprozess entstanden.

Hier einige Normen für das Bauwesen:

DIN 18195 Bauwerksabdichtungen

DIN 18380 Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen

DIN 18336 – VOB Vergabe  und Vertragsordnung für Bauleistungen sowie Abdichtungsarbeiten

EN 13967 – Abdichtungsbahnen, Kunststoff- und Elastomerbahnen für die Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchte, Wasser sowie Definitionen und Eigenschaften.

DeutscheBausanierung

DIN – Normen

Hinweis:

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zur Garantie der Aktualität, der hier aufgeführten Normen, müssen sie fortlaufend mit dem Beuth Verlag abgeglichen werden.

Die Normtitel werden in der zum Zeitpunkt der Herausgabe der betreffenden Norm gültigen Rechtschreibung geführt.

DIN

DIN mit Sitz in Berlin

Shared on Ariyan.org